Mercedes-Benz

Ausbildung zum/zur Fahrzeuglackierer/-in für Personenkraftwagen.

Was sind meine Aufgaben und Lernfelder während der Ausbildung?

Als Fahrzeuglackierer/in bei Mercedes-Benz verleihen Sie unseren Sternen den Glanz. Dabei prüfen und bewerten Sie Fahrzeugoberflächen, die Sie im Anschluss bearbeiten und wieder herstellen. In der Ausbildung erlernen Sie alle mit der Lackierung zusammenhängende Arbeitsschritte und betreuen das Thema Lack vom Steinschlag bis zur Neulackierung der Fahrzeuge unserer Kunden.

Welche Interessen und Voraussetzungen bringe ich mit in die Ausbildung?

Sie wollen perfekte Arbeitsergebnisse liefern und begeistern sich für genaues und sorgfältiges Arbeiten. Sie legen in vielen Arbeitsschritten die Grundlage für das makellose Aussehen der Fahrzeuge um dem Kunden im Finish ein vollkommenes Ergebnis zu präsentieren. Dabei helfen Ihnen gute Grundkenntnisse in Physik und Chemie – und nicht zuletzt auch Ihre Kreativität.

Was kann ich mit der abgeschlossenen Ausbildung langfristig erzielen?

Nach der Ausbildung sind Sie Spezialist für das Thema Oberflächenvergütung und –beschichtung. Weiterbildungsmöglichkeiten zum Smart Repair Experten oder der Meisterbrief sind Wege, die Ihnen damit offen stehen. Sie profitieren von einer breit gefächerten Ausbildung, da in unseren Werkstätten alle Servicearbeiten sowohl an PKW als auch an Nutzfahrzeugen durchgeführt werden. Wo haben Sie sonst die Möglichkeit, Lackierungen sowohl an Sportwagen als auch an Gelenkbussen durchzuführen?

Wo und wie findet der Berufsschulunterricht statt?

Die praktische Ausbildung wird durch den wöchentlichen Schulunterricht ergänzt. Das Richard-Riemerschmid-Berufskolleg befindet sich in der Kölner Südstadt und unterrichtet Fächer wie zum Beispiel Werkstoffkunde, Oberflächenbeschichtung, Chemie und Englisch.

Haben Sie noch Fragen?
Dann kontaktieren Sie uns gerne!
Ansprechpartner:  Daniel Winkler
Rufnummer:  +49 2234/513-864
E-Mail:   daniel.winkler@daimler.com