Mercedes-Benz

Ausbildung zur Kraftfahrzeugmechatroniker/-in (m/w/d) für System- und Hochvolttechnik.

Was sind meine Aufgaben und Lernfelder während der Ausbildung?

Als Kraftfahrzeugmechatroniker/in mit Schwerpunkt System- und Hochvolttechnik sind Sie bei Mercedes-Benz verantwortlich für die Instandhaltung von mechanischen und elektronischen Komponenten wie zum Beispiel Antriebs-, Brems-, Assistenz-, Multimedia- und Hochvoltsystemen. Mithilfe von Mess- und Diagnosegeräten analysieren und prüfen Sie unsere Fahrzeuge auf Herz und Nieren. Festgestellte Fehler können Sie durch die während der Ausbildung erlernten Kenntnisse eigenständig in unseren Werkstätten beheben. Dabei stellen Sie die Funktion von allen Fahrzeugsystemen sicher. Während der Ausbildung lernen Sie in den Abteilungseinsätzen alle Aufgaben und Abläufe in unseren Werkstätten kennen.

Welche Interessen und Voraussetzungen bringe ich mit in die Ausbildung?

Wenn Sie handwerkliches Geschick und technisches Verständnis auszeichnet und Sie sich mit der Marke Mercedes-Benz identifizieren können, sind sie bestens geeignet. Ein gutes Grundverständnis und Interesse an Physik und Mathematik und Elektronik sind solide Grundlagen.

Was kann ich mit der abgeschlossenen Ausbildung langfristig erzielen?

Die Berufsausbildung als Kraftfahrzeugmechatroniker/in qualifiziert Sie für alle technischen Aufgaben und den Kundenkontakt im Servicebereich. Mit Abschluss der Ausbildung sind Sie Fachkraft für Hochvolt-Fahrzeuge und meistern alle in einer Werkstatt auftretenden Situationen. Mit Ihrem technischen Grundwissen haben Sie zudem eine solide Basis für alle weiteren Aufgaben im Autohaus erworben und sind Spezialist für elektrische Antriebssysteme.

Wo und wie findet der Berufsschulunterricht statt?

Der Berufsschulunterricht findet am Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg in Köln-Deutz statt. Halbjährlich wechselnd haben Sie einen oder zwei Berufsschultage in der Woche. Unterrichtsfächer sind unter anderem Instandsetzung, Diagnose, Service und Englisch. Diverse Kurse zur Auswahl wie zum Beispiel Old- und Youngtimer runden Ihren Lehrplan ab. Neben dem Berufsschulunterricht finden regelmäßig überbetriebliche Lehrgänge bei der Handwerkskammer zu Köln statt.

Haben Sie noch Fragen?
Dann kontaktieren Sie uns gerne!
Ansprechpartner:  Daniel Winkler
Rufnummer:  +49 2234/513-864
E-Mail:   daniel.winkler@daimler.com