Mercedes-Benz

Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) bei Mercedes-Benz in Köln.

Was sind meine Aufgaben und Lernfelder während der Ausbildung?

Fachkräfte für Lagerlogistik sind Kaufleute, die auf die Aufgaben und Prozesse rund um die Logistik unserer Autohäuser spezialisiert sind. Hierzu gehören zum Beispiel das Erstellen von Touren- und Ladeplänen, die IT-gestützte Verwaltung unserer Ersatzteilbestände, das Bestellen von Material und das Prüfen von Warenlieferungen. Sie sind Ansprechpartner für Lieferanten und Spediteure und stellen die rechtzeitige Lieferung von Material und Ausrüstung sicher. Fachkräfte für Lagerlogistik haben abwechslungsreiche Abteilungseinsätze, zum Beispiel in der Ersatzteilbestandssteuerung, den Teilelagern, der Kundendienstannahme und in der Rechnungsabwicklung. Ein Einsatz in unserem Logistikcenter in Pulheim-Brauweiler rundet die 3-jährige Ausbildung ab.

 

Welche Interessen und Voraussetzungen bringe ich in die Ausbildung mit?

Sie suchen eine ansprechende Mischung aus kaufmännischen Arbeitsaufgaben im Büro und der Arbeit im Lager. Sie arbeiten gern eigenverantwortlich und übernehmen Verantwortung. Sie organisieren vorausschauend, reagieren schnell auf Planänderungen und mögen die Abwechslung, die das breite Feld der Logistik Ihnen bietet.

 

Was kann ich mit der abgeschlossenen Ausbildung langfristig erreichen?

In Zeiten von Just-In-Time-Lieferungen und Online-Vertrieb wird eine reibungslose Logistik immer bedeutender für die Betreuung der Kunden. Spezialisten für Logistik sind daher sehr gefragt. Die Ausbildung qualifiziert Sie für viele Bereiche in unserem Unternehmen in den Sparten Service und Vertrieb.

 

Wo und wie findet der Berufsschulunterricht statt?

Am Alfred-Müller-Armack-Berufskolleg in Köln-Zollstock findet die schulische Ausbildung der Fachkräfte für Lagerlogistik statt. Pro Ausbildungsjahr gibt es drei Monate Berufsschulunterricht im Block, es ist also möglich, sich ganz auf die Arbeit in der Schule oder im Betrieb zu konzentrieren. Zu den Unterrichtsfächern gehören Lagerlogistische Geschäftsprozesse, Organisation des Güterumschlags, Betriebliche Werteprozesse, Wirtschafts- und Betriebslehre, EDV und Englisch.

 

FAQ

     

Ist die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik eine kaufmännische Ausbildung?

Ja, in unserem Autohaus handelt es sich um eine kaufmännische Ausbildung mit Spezialisierung auf logistische Prozesse.


Kann ich während der Ausbildung einen Gabelstaplerführerschein machen?

 Ja, während Ihrer Ausbildungszeit können Sie einen Gabelstaplerführerschein machen.


Wo kann ich nach der Ausbildung arbeiten?

Fachkräfte für Lagerlogistik arbeiten in vielen Bereichen unseres Unternehmens, zum Beispiel der Ersatzteilbestandssteuerung, der Lagerleitung und weiteren.

Haben Sie noch Fragen?
Dann kontaktieren Sie uns gerne!
Ansprechpartnerin:  Pinar Tuxhorn
Rufnummer:  +49 2234/513-864
E-Mail:   pinar.tuxhorn@daimler.com