Produktionsrekord für G-Klasse 

24.07.2017

Bei Magna Steyr in Graz lief das dreihunderttausendste Fahrzeug der legendären G-Klasse vom Band – ein Mercedes-Benz G500 in der Farbe designo mauritius blau metallic mit schwarzen Ledersitzen und kontrastierenden weißen Nähten (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,3l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 289 g/km). Die legendären Gelände-Eigenschaften und der Abenteurer-Charakter werden durch das Offroad-Paket einschließlich schwarzer 16-Zoll Räder mit All-Terrain-Reifen und einem robusten Dachträger weiter verstärkt. Diese Siegerkombination wurde von Fans der G-Klasse aus der ganzen Welt gewählt, die für ihre Lieblingsspezifikation über die offizielle Facebook-Seite der G-Klasse (http://www.facebook.com/MercedesBenzGClass) abgestimmt haben. Während der nächsten Monate wird das Jubiläumsfahrzeug in den sozialen Netzwerken sichtbar sein. Die zukünftigen Abenteuer der 300.000sten G-Klasse können unter #Gventure300K verfolgt werden.


"Die G-Klasse wird seit 1979 im Auftrag von Mercedes-Benz bei Magna Steyr in Graz produziert. Unsere Geländewagen-Ikone ist heute erfolgreicher denn je. 300.000 produzierte G-Klassen sind ein beeindruckender Meilenstein. Das Team, das an diesem Erfolg maßgeblich beteiligt ist, umfasst Mitarbeiter, die schon seit 38 Jahren Teil der Geschichte der G-Klasse sind. Mit Magna Steyr verbindet uns eine jahrzehntelange erfolgreiche Zusammenarbeit bei der Produktion der G-Klasse", sagt Dr. Gunnar Güthenke, Leiter Produktbereich Geländewagen bei Mercedes-Benz.


Seit 2009 wächst der Absatz der G-Klasse kontinuierlich. Dank der starken Wachstumsraten erzielte der Urvater der SUVs, die G-Klasse, 2016 einen neuen Absatzrekord mit knapp 20.000 verkauften Einheiten innerhalb eines Jahres. Seit 2012 erreichte die G-Klasse jedes Jahr einen neuen Verkaufsrekord.